Gedanken zum Segen

 

Licht

                                    Foto von Tanja Haas                      

Gedanken zum Segnen

An Darstellung des Herrn segnen wir unsere Kerzen (2. Februar), am Gedenktag der Heiligen Agatha segnen wir Brot (5. Februar) und am Fest des Heiligen Blasius (3. Februar) empfangen wir den Halssegen. Anfang Februar stellen wir unser Leben in mehrfacher Weise unter Gottes Segen. Möge Gottes Segen durch das Jahr begleiten.

Wir

segnen Kerzen

sie geben Licht

Jesus ist Licht der

Welt

 

Jesus sagt auch zu uns: ihr seid das Licht der Welt! (Mt 5,14)

 

Wir

segnen Brot

es stillt Hunger

Jesus ist Brot des

Lebens

 

Wir beten: unser tägliches Brot, gib uns heute! (Mt 6,11)

 

Durch

Unsere Kehle

Fliesst der Atem

Gesegnet sei unserer Seele

Sehnsucht

 

Wir flehen: meine Seele dürstet nach Gott (Psalm 42,2)

 

Dunkel wird erhellt

Not wird gewendet

Glaube wird genährt

Leben wird gesegnet

Amen – so sei es.

 

Tanja Haas

 

 

 

             

Termine
Guatemala Reisebericht 28.02.2019 14:00 - 15:00 — Cafeteria Sichtbar, Forum 98, Zürich-Oerlikon
Ökumenischer Weltgebetstag 03.03.2019 10:30 - 15:00 — Forum 98, Oerlikonerstrasse 98, Zürich
Kommende Termine…