"Roger Federer" ist Gebärde des Jahres

Der Schweizerische Gehörlosenbund kürt «Roger Federer» zur Gebärde des Jahres 2017. Grund für diese Wahl ist das beispiellose Comeback des Tennisstars, weshalb sein Gebärdenname auch bei den gehörlosen Fans 2017 in aller Hände war. Roger Federer freut sich darüber und zeigt seinen Gebärdennamen gleich selber in einem kurzen Video!

Hier kommen Sie zum Video.

Evangelium in Gebärdensprache

Hand

Hier können Sie das Evangelium anschauen

Termine
Ökumenischer Gottesdienst 17.02.2019 10:30 - 14:00 — Gehörlosendorf Turbenthal
Ökumenischer Weltgebetstag 03.03.2019 12:00 - 15:00 — Forum 98, Oerlikonerstrasse 98, Zürich
Kommende Termine…